Suchen nach:

Einkaufen:

Warenkorb anzeigen

Zur Kasse gehen

Mein Konto

Allgemein:

Startseite

Impressum

AGB

Widerrufsrecht

Datenschutz

Über uns

Versand

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Verkaufs- und Lieferbedingungen:

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Alle Lieferungen erfolgen zu den nachstehenden Geschäftsbedingungen, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart ist. Von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Käufers widersprechen wir hiermit ausdrücklich.

Angebote
Unsere Angebote sind freibleibend. Die Abbildungen in Drucksachen sind nicht bindend. Durch Verbesserung und Modelländerung bedingte Abweichungen bleiben vorbehalten.

Preise
Die angegebenen Preise verstehen sich in Euro inclusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten.

Lieferung
Liefertermine sind – soweit sie nicht ausdrücklich als Fixtermine bestätigt wurden – unverbindlich. Bei von uns nicht zu vertretenden Lieferhindernissen wie höhere Gewalt, Streik oder Naturkatastrophen, sind wir berechtigt, später zu liefern oder vom Vertrag zurückzutreten. Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Für Verluste
oder Beschädigungen haften wir nicht. In solchen Fällen muss der Käufer seine Ansprüche unter Hinweis auf §377 HGB unverzüglich beim jeweiligen Frachtführer anmelden und geltend machen.

Versandkosten
National: Bei einem Warenwert von unter EUR 200,00 gehen die Versand- und Verpackungskosten zu Lasten des Bestellers. Ab einem Warenwert von EUR 200,00 netto liefern wir frei Empfangsstation, sofern die Artikel nicht über 31,5 kg wiegen sowie eine Länge von 1,50m nicht übersteigen. Anfallende Rollgelder sind vom Empfänger zu bezahlen. Die Wahl des jeweiligen geeigneten Frachtführers bleibt uns vorbehalten.

International: Bei Auslandslieferungen sind die Versandkosten vom Empfänger zu bezahlen und hängen vom Gewicht der Ware und dem Bestimmungsland ab.

Zahlung
Der Verkauf erfolgt gegen Vorkasse oder mit Paypal. Nach Zahlungseingang geht Ihre Bestellung in den Versand.

Eigentumsvorbehalt
Sämtliche Lieferungen erfolgen unter ausdrücklichem Eigentumsvorbehalt an den gelieferten Gegenständen. Der Eigentumsvorbehalt erlischt erst mit vollständigem Ausgleich der aus der Lieferung entstandenen Rechnung. Der Kunde ist verpflichtet, bis zum Erlöschen des Eigentumsvorbehaltes sich jedweder Verfügung über die gelieferte Ware zu enthalten.

Warenrücknahme
Bei Ausüberung eines Widerrufsrechts (siehe Widerrufsbelehrung) hat der Kunde die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren zu tragen.

Mangelhaftung
- Sachmangel: Wir haften für einen zum Zeitpunkt des Gefahrenübergangs bestehenden Sachmängel in der Form, dass wir nach unserer Wahl den fehlerhaften Gegenstand ausbessern oder einen mangelfreien Gegenstand neu liefern. Zumutbare Abweichungen in Modellen, Farben sowie zumutbare Änderungen zur Anpassung an den neuestens Stand der Technik bleiben ausdrücklich vorbehalten. Dem Käufer steht nach mehrmalig fehlgeschlagener Nachbesserung das Recht auf Kaufpreisminderung oder zum Rücktritt vom Vertrag zu. Sachmängelansprüche verjähren in 12 Monaten. Dies gilt solange das Gesetz gemäß §§ 438 Abs. 1 Nr. 2; 479 Abs. 1; 634a Abs. 1 Nr. 2 BGB längere Fristen vorschreibt. Die Nacherfüllung führt nicht zu einer Verlängerung der Verjährungsfrist. Sachmängelansprüche für Gebrauchtwaren verjähren in 6 Monaten.

- Sachmängelhaftung: Ansprüche des Käufers aus Sachmängelhaftung sind ausgeschlossen, wenn sie der Käufer, soweit es sich um offensichtliche Mängel handelt nicht unverzüglich nach Übergabe der Kaufsache festgestellt und schriftlich geltend macht. Verdeckte Mängel sind unverzüglich nach Entdeckung schriftlich geltend zu machen. Mängel, die durch den Käufer verursacht oder durch Dritte verschuldet werden, begründen keine Sachmängel-haftung. Zum Zwecke der Nacherfüllung ist uns die beanstandete Ware zur Verfügung zu stellen. Rückholorder und Transportkosten gehen ausschließlich zu unseren Lasten. Für Schadenersatzansprüche gilt unten „Schadenersatz“.

- Rückgriffsrecht: weist der Käufer nach, dass die Ware im Wege des Verbrauchsgüterkaufes im Sinne des Paragraphen 474 BGB verkauft wurde, und er wegen eines Sachmangels nach den Bestimmungen des Verbrauchsgüterkaufes in Anspruch genommen wurde, gelten für den Rücktritt statt der Bestimmung des o. a. Sachmangels die gesetzlichen Bestimmungen. Rückgriffsansprüche wegen Aufwendungen, die bei rechtzeitiger Einschaltung und vollständiger Inanspruchnahme unserer Service-Leistungen nicht erforderlich gewesen wären, sind ausgeschlossen.

Schadenersatz
Der Verkäufer leistet Schadenersatz für Vorsatz und bei grober Fahrlässigkeit sowie im Rahmen der Grenzen des Produkthaftungsgesetzes. Ferner bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten und bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder bei Gesundheit sowie bei Verletzung von Garantiezusagen. Die Haftung ist jeweils bis zur Höhe des vorsehbaren typischerweise eintretenden Schadens begrenzt. Eine weitergehende Haftung wegen Schadensersatz ist ausgeschlossen. Der Verkäufer haftet außer in den vorgenannten Fällen nicht für Schäden, die er, sein gesetzlicher Vertreter oder Erfüllungsgehilfe durch einfache Fahrlässigkeit verursacht haben. Dies gilt ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs, insbesondere aus Verzug, sonstiger Pflichtverletzung oder unerlaubter Handlung.

Gerichtsstand
Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist 27751 Delmenhorst.

In Drucksachen und Katalog enthaltene Abbildungen sind nicht bindend. Im Zuge der Weiterentwicklung behalten wir uns Modelländerungen und Änderungen der Konstruktion der abgebildeten Produkte ausdrücklich vor.

ÄNDERUNGEN, DIE DEM TECHNISCHEN FORTSCHRITT DIENEN, SOWIE IRRTUM UND DRUCKFEHLER VORBEHALTEN !

Johannes Mittag GmbH